Great Spas of Europe-Partner in Baden

Kulturreferent Peter Weidisch, Oberbürgermeister Kai Blankenburg, Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek, Kulturstadtrat Hans Hornyik, Tourismusdirektor Klaus Lorenz

Unter der Führung von Oberbürgermeister Kai Blankenburg und des Kulturreferenten Peter Weidisch besuchte eine 40-köpfige Delegation aus Bad Kissingen Baden bei Wien. Die Gäste zeigten sich von Badens Kurpark, Innenstadt, Beethovenhaus und dem Arnulf Rainer Museum tief beeindruckt. Ein Abschlussheuriger im Streiterhof rundete das Programm ab.

 

Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek und Kulturstadtrat Hans Hornyik empfingen die deutschen Partner. Der Stadtchef: „Die UNESCO-Welterbe-Nominierung der Great Spas of Europe verbindet die teilnehmenden Städte. Es geht nicht nur um ein gemeinsames kulturelles Erbe. Es geht um Kooperation, menschliches Miteinander und gemeinsamen Erfolg.“ Hornyik dazu: „Baden hatte traditionell nie Partnerstädte. Mit den Great Spas finden wir uns im Kreis der 10 wichtigsten Kurstädte Europas wieder. Der Besuch aus Bad Kissingen läutet für Baden eine neue Ära der Weltoffenheit ein.“

Blankenburg und Weidisch hoffen auf baldigen Gegenbesuch aus Baden.